top of page

Kreiere Deine tägliche, kleine Wellness Routine

Einfachste Ideen zum Start, aus meinem Leben gegriffen:

Ich war am Anfang meines "Öle Kennenlernens", hatte mir ein Starter Kit mit mehreren Ölen bestellt, und wusste nicht so recht was ich damit nun genau anfangen sollte. Also gut, ich hatte das gelesen mit dem Lemon Öl und dem Wasserglas. Das erschien mir einfach, ich wollte sowieso mehr Wasser trinken, also habe ich als erstes das mal ausprobiert. Jeden Tag vor meinem Kaffee. Es schmeckt wunderbar, es riecht wunderbar und es tut wunderbar gut. Es macht nebenbei deinen Körper basischer, macht freie Radikale unschädlich und kurbelt Deinen Stoffwechsel an. Mir ist daraus automatisch eine liebgewonnene Routine geworden, ich möchte fast sagen ich wurde süchtig nach dem Wasser mit etwas Geschmack. Ich mache das heute noch, variiere allerdings auch mit anderen Zitrusfrüchten oder wenn gesundheitlich ein Thema kommt: Ich hab immer ein Öl dafür.
 

Lemonwasser trinken zum entsäuern
Kakao mit ätherischem Pfefferminzöl

TIPP: 1 Tropfen Pfefferminz oder On Guard in Deiner heissen Schokolade sorgen für ein neues Geschmackserlebnis!

 

Weiter ging es dann mit Lavendel: Auch dieses Öl hatte ich schon, ich begann es abends im Schlafzimmer zu vernebeln und massierte je einen Tropfen auf meine Fußsohlen. Was soll ich sagen? Trotzdem ich keine Schlafprobleme habe, diesmal war die Nacht deutlich anders, dermaßen entspannt, friedlich und so herrlich duftend, wow. Mein Mann ist übrigens inzwischen auch begeistert davon, und das nicht nur von Lavendel.

Auftragen ätherischer Öle auf die Fußsohlen
Ätherische Öle vernebeln
Lavendel ÖL von doTERRA
Erholsamer Schlaf mit Lavendelöl von doTERRA

Und das dritte Öl, das  ich versuchte, war Yarrow Pom, kostbares, tiefblaues Schafgarben - Granatapfelkernöl. Im Internet hatte ich über die zellerneuernde, regenerierende und antioxidative Wirksamkeit dieses Öls gelesen und wollte es unbedingt meiner Tagescreme beimischen. Dieses Öl habe ich dann extra gekauft und gebe seit damals täglich in der Früh 2 Tropfen zu meiner Creme dazu. Oder ich verwende statt der Creme ein bisschen Kokosöl, Yarrow Pom dazu, verreibe es kurz in den Händen und fertig ist meine Tagespflege. Noch immer freue ich mich jeden Tag darauf und genieße das Auftragen auf meine Haut und dieses frische, tolle, angenehme Gefühl hinterher.

Yarrow Pom Öl  von doTERRA
Gesichtspflege mit ätherischen Ölen verfeinern
Gesundes Hautbild mit der Wirkkraft ätherischer Öle

Diese Geschichte geht natürlich, wie kann es anders sein, noch weiter, aber das sprengt hier den Rahmen. Ausserdem hat jeder mit der Zeit seine eigenen Ideen und jeder macht das ein bisschen anders, braucht auch ein bisschen was anderes.

 

Was aber Fakt ist, egal was Du mit doTERRA Ölen machst, sie tun Dir einfach nur undendlich gut. Du bekommst mehr Energie, Lebensfreude, Zufriedenheit, Gesundheit und und und, ich muss mich wieder einbremsen.

Diese Öle haben schlicht und einfach mein Leben verändert. In einer Art und Weise, dass ich zutiefst dankbar dafür bin und mich oft frage, wieso bin ich nicht schon früher darauf gekommen.

 

Wissens Tipp: Wieviel Tropfen Öl sind eigentlich in einer Flasche enthalten?

5 ml Flasche: ca. 85 Tropfen

15 ml Flasche: ca. 250 Tropfen

(Die Anzahl variiert je nach Viskosität des ätherischen Öls)

Hast Du Lust bekommen das ein oder andere auszuprobieren? Melde Dich bei mir!

bottom of page